Trockene Lippen im Winter – diese Mittel helfen

Tipps bei trockenen Lippen

Lippen brauchen sorgfältige Pflege. Vor allem im Winter.Für weiche und gesunde Lippen auch in der kalten Jahreszeit findet ihr hier die besten Tipps und Pflegeratschläge. Lesen und lernen, was die Lippen geschmeidig macht…

Lippenpflege an Wintertagen – so bleiben die Lippen weich

Unsere Lippen sind äußere Schleimhäute. Sie sind besonders empfindlich, je kälter es draußen wird. Deswegen muss Hilfe her. Die niedrigen Temperaturen draußen und die warme Heizungsluft setzen den Lippen ziemlich zu. Unsere Lippen haben keine Talgdrüsen und sind somit, im Gegensatz zu anderen Hautstellen, besonders empfindlich
Wenn es kalt ist, muss man trockene Lippen besonders gründlich pflegen, damit sie nicht rau und rissig werden. Hier die besten Tipps zur Pflege an kalten Tagen.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]
Trockene Lippen sehen nicht toll aus und fühlen sich nicht gut an

Lippenpflegeprodukte für geschmeidige Lippen

Es kann niemals zu übertrieben sein mit Lippenpflegeprodukten. Wichtig bei der Wahl von Pflegeprodukten für Lippen und Mundwinkel ist, dass diese rückfettende Substanzen enthalten. Vor allem Lippenpflegeprodukte mit Shea Butter eignen sich an kalten Tagen wunderbar.

Aprikosenöl für weiche Lippen

Bei niedrigen Temperaturen pflegen sich Lippen auch sehr gut mit Aprikosenöl. Dieses ist dem Fett in der Hautschicht sehr ähnlich und somit natürlich und sehr vorteilhaft. Auch Pflegeprodukte mit Oliven- oder Jojobaöl sind sehr empfehlenswert für die Pflege im Winter. Diese Mittel haben zudem eine keimtötende Wirkung und schützen die Lippen mit einer reichen Fettschicht.

Pflegeprodukte, die Zink und Bienenwachs enthalten sind die perfekte Hilfe

Zink und Bienenwachs bilden einen Schutzfilm auf den Lippen. Im Winter sind vor allem die Mundwinkel sehr empfindlich. Zur Pflege an kalten Tagen eignen sich besonders Mittel, die Bienwnwachs oder Zink enthalten, weil die Fettschicht und der keimreduzierende Einfluss unsere Lippen besonders gut vor rissigen, rauen und spröden Stellen bewahren. Auch gegen eingerissene Mundwinkel und blutende Stellen sind Cremes mit Zink sehr empfehlenswert, um Infektionen und Pilzerkrankungen zu vermeiden.

[/fusion_builder_column][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]
Für schöne Lippen, vor allem geschminkte, sorgen gute Pflegemittel.

Hausmittel gegen spröde Lippen. Was hilft wirklich?

Melkfett und Honig

Um auch bei sehr niedrigen Temperaturen gesunde und weiche Lippen zu haben, empfehlen sich mehrere Produkte. Die Lippen sollte man vor der Nachtruhe mit Melkfett oder einer dünnen Schicht Honig eincremen. Das hilft, die Lippen geschmeidig zu halten. Das Melkfett sollte, wenn möglich, keine Vaseline enthalten, um die Lippen nicht unnötig zu reizen.

Olivenöl und Co. Hausmittel die helfen!

Gegen trockene Lippen helfen auch alltägliche Produkte, wie das Olivenöl. Dieses hat so gut wie jeder zu Hause stehen. Man trägt eine dünne Schicht Öl auf die Lippen auf, bevor man schlafen geht. Über Nacht pflegt das Öl die Lippen und hilft ihnen sich zu regenerieren.

Pflegemittel und weitere Hausmittel findet ihr bei unseren Partner Apotheken.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]